Seerose

Anwendungsgebiete



Die chinesische Medizin sieht Krankheit als Störung des Energieflusses im Körper. Die Akupunktur stellt das Gleichgewicht wieder her. Sie behandelt den ganzen Menschen und nicht nur eine lokale Störung und ist daher universell einsetzbar.

Neben Akuterkrankungen liegt der Behandlungsschwerpunkt der Akupunktur bei chronischen und funktionellen Erkrankungen, besonders da, wo die Schulmedizin oft an ihre Grenzen stößt z.B.:

schmerzhafte Störungen des Bewegungsapparates
Migräne, Spannungskopfschmerz
Allergien
Chron. Atemwegserkrankungen
Chron. Verdauungsbeschwerden
HNO-Erkrankungen (z.B. Tinnitus)
Hauterkrankungen
Urogenitale Beschwerden
Menstruelle Störungen, Wechseljahrsbeschwerden, Unfruchtbarkeit
Schwangerschaftsbeschwerden
Erschöpfungszustände, Burn-out Syndrome
Schlafstörungen
Raucherentwöhnung
Gewichtsabnahme

Akute Erkrankungen lassen sich meist schneller erfolgreich behandeln als schon länger bestehende.